Mit dieser Technik arbeite ich, wenn jemand kommt, der feststellt, dass er im Leben immer wieder an das gleiche Hindernis stößt. Hierbei bitte ich die Klientin, eine Körperhaltung einzunehmen, die dieser Situation am besten entspricht. Um die Atmosphäre zu verstärken, gehe auch ich in eine entsprechende Körperhaltung. Die Klientin fühlt sich ein und lässt ihren Körper eine Lösung aus der Haltung finden. Die ersten Lösungen sind hierbei oft die, die wir uns antrainiert haben, die aber meist keine wirkliche Lösung bringen. Das Schöne an dieser Körperarbeit ist, dass Klientin und Therapeutin am eigenen Körper genau spüren, was eine wirkliche Lösung ist und was nicht.

Ein Beispiel:
Eine Klientin bemerkte, dass sie in Gruppen immer wieder das Gefühl hat, außen vor zu sein. In diesem Fall brachte uns die Körperarbeit letztlich in ihre Geburtssituation, bei der es lange Zeit weder vor noch zurück ging bis sie schließlich geholt wurde. Am Ende war die Lösung hier, die Bewegung ins Leben hinein aus eigenem Antrieb; sie bewegte sich exakt wie ein Baby bei der Geburt. Es fühlte sich an als hätte sie ein klares „Ja“ zum Leben hier nachgeholt.

Willkommen

Cranio-Sakrale-Therapie

Arbeit mit kristallinen Strukturen

Beckenbodentraining

Familienstellen

Bachblüten

Dauer und Kosten

Kontakt/
Impressum

Links